Noch mehr Praxis – Die neue Trainingshalle der ATS

Kürzlich hat die ATS die erste vollausgestattete Trainingshalle im Rhein-Main-Gebiet eröffnet, die sich der Ausbildung von qualifiziertem Luftfrachtpersonal widmet. „Wir erleben immer wieder im realen Betrieb, dass den „Neulingen“ unnötige Fehler unterlaufen, die durch mehr Praxistraining  vermieden werden könnten“, berichtet Frau Nüchter. „Wenn Ware oder Gegenstände beschädigt werden, ist das nicht nur für die Unternehmen, sondern auch für die betroffenen Personen frustrierend.“

Mit der fachpraktischen Unterweisung in der eigens dafür eingerichteten Schulungshalle mit über 200qm sollen ab Januar alle Kurs-Teilnehmer zum “Luftfrachtabfertiger” und “Luftfrachtpalettierer” anhand von Dummy-Fracht darauf trainiert und sensibilisiert werden, wie Fracht im realen Betrieb „gehandelt” wird. Für optimale Bedingungen wurde die Trainingshalle hierfür mit Materialien aller Art und entsprechendem Equipment ausgestattet, die im Echtbetrieb zur Anwendung kommen, u.a. PMC, PAJ, AKE, Stahlfässer, Greifzangen für Fässer, Kartonagen mit Gewicht, Verzurrmaterialien, Stapler, Dolleys, Europaletten.

„Anhand der Trainingshalle sind wir damit in der Lage, eine hochwertige und effiziente Ausbildung zum Luftfrachtpalettierer anzubieten.“

L1010005_neu

L1010016_neu