Gefahrguttraining für die Personalkategorien 6,7,8,10,12

Für Privatpersonen

Safety first:
Das Handling von Gefahrgut ist gesetzlich streng reglementiert. Unser Spezial-Lehrgang „Gefahrgut“ erfüllt die Ausbildungs- bzw. Prüfungsvorschriften gemäß ICAO/IATA in den Personalkategorien 6, 7 und 8, BAP sowie Unterweisung von Beteiligten und dort beschäftigten Personen nach Kapitel 1.3. ADR.

PK 6 Basic

Dauer: 5 Tage
Ziel: Annahme von gefahrgut am Flughafen (inklusive Radioaktivität)
Zertifiziert: Externer Trainer

Trainingsinhalte

  • Allgemeine Philosophie
  • Begrenzungen
  • Allgemeine Anforderungen für Versender
  • Klassifizierung
  • Verzeichnis gefährlicher Güter
  • Allgemeine Verpackungsanforderungen
  • Verpackungsanweisungen
  • Markierung und Kennzeichnung
  • Versendererklärung und andere erforderliche Dokumente
  • Annahmeverfahren
  • Erkennung von nicht deklariertem Gefahrgut
  • Lagerung und Beladeverfahren
  • Information an den Flugzeugführer
  • Bestimmung für Passagiere und Besatzungsmitglieder
  • Verfahren bei Notfällen

PK 7/8

Dauer:1 Tag
Ziel PK 7: Annahme von Fracht, Post, Vorräten und Gepäck (außer DGR)
Ziel PK 8: Handling von Gefahrgut
Zertifizierung: LBA Genehmigungsnummer B32F/438.6/02/2014

Trainingsinhalte:

  • Allgemeine Philosophie
  • Begrenzungen
  • Markierung und Kennzeichnung
  • Versendererklärung und andere erforderliche Dokumente
  • Erkennung von nicht deklariertem Gefahrgut
  • Lagerung und Beladeverfahren
  • Information an den Flugzeugführer
  • Bestimmung für Passagiere und Besatzungsmitglieder
  • Verfahren bei Notfällen

PK 10

Dauer:1 Tag
Ziel: Mitglieder der Cockpitbestatzung, Lademeister und Mitarbeiter der Ladeplanung
Zertifizierung: LBA Genehmigungsnummer B32F/438.6/02/2014

Trainingsinhalte:

  • Allgemeine Philosophie
  • Beschränkungen
  • Markierung und Kennzeichnung
  • Versendererklärung und andere entsprechende Dokumente
  • Erkennung von nicht deklariertem Gefahrgut
  • Verzeichnis der gefährlichen Güter
  • Lagerung und Beladungsverfahren
  • Information an den Flugzeugführer
  • Bestimmungen für Passagiere und Besatzungsmitglieder
  • Verfahren bei Notfällen

PK 12

Dauer: 1 Tag
Ziel: Sicherheitspersonal, das die Überprüfung und Durchleuchtung von Passagieren und deren Gepäck und Fracht oder Post vornimmt, z.B. Personal der Sicherheitskontrolle sowie deren Vorgesetzte und Personal, das an der Umsetzung von Sicherheitsvorschriften beteiligt ist
Zertifizierung: LBA Genehmigungsnummer B32F/438.6/02/2014

Trainingsinhalte:

  • Allgemeine Philosophie
  • Beschränkungen
  • Klassifizierung
  • Markierung und Kennzeichnung
  • Erkennung von nicht deklariertem Gefahrgut
  • Bestimmungen für Passagiere und Besatzungsmitglieder
  • Verfahren bei Notfällen