Datenschutz Richtlinien

Datenschutzerklärung der ATS Aviation-Training-Solutions GmbH

ATS Aviation-Training-Solutions GmbH ist der pflichtbewusste Umgang mit personenbezogenen Daten äußert wichtig. Im Folgenden möchten wir Sie daher über unsere Datenverarbeitung informieren.

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und halten uns dabei an die geltenden Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union.

Die gesetzlichen Bestimmungen finden Sie hier: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/ HTML/?uri=OJ:L:2016:119:FULL&from=DE.

Nachstehende Regelungen informieren Sie insoweit über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch den Anbieter.

 

Verantwortlicher

Verantwortlicher gemäß Art. 4 EU-DSGVO ist

ATS Aviation-Training-Solutions GmbH
Schleussnerstraße 56
63232 Neu-Isenburg

Tel: +49 (0)6102 / 88258-51
oder +49 (0)6102 / 88258-52
Fax: +49 (0)6102 / 88258-50

E-Mail: buero@aviation-training-solutions.de

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten
Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schicken Sie bitte eine Nachricht an unseren Datenschutzbeauftragen mit dem Betreff “Datenschutz”:

Benjamin Kleinberg
datenschutz@aviation-training-solutions.de

 

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für folgende Angebote:

–           unser Onlineangebot der Aviation Training Solutions, abrufbar insbesondere unter https://aviation-training-solutions.de/;

–           immer dann, wenn sonst aus einem unserer Angebote (z.B. Websites, Subdomains, mobilen Applikationen, Webservices oder Einbindungen in Drittseiten) auf diese Datenschutzerklärung verwiesen wird, unabhängig davon, auf welchem Weg Sie es aufrufen oder verwenden.

Alle diese Angebote werden zusammen auch als „Services“ bezeichnet.

Die Datenverarbeitungen im Einzelnen

In diesem Abschnitt der Datenschutzerklärung informieren wir Sie im Detail über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen unserer Services. Zur besseren Übersichtlichkeit gliedern wir diese Angaben nach bestimmten Funktionalitäten unserer Services. Bei der normalen Nutzung der Services können verschiedene Funktionalitäten und damit auch verschiedene Verarbeitungen nacheinander oder gleichzeitig zum Tragen kommen.

  1. Allgemeines zu den Datenverarbeitungen

Für alle nachstehend dargestellten Verarbeitungen gilt, soweit nichts anderes angegeben wird:

  1. Keine Verpflichtung zur Bereitstellung & Folgen der Nichtbereitstellung

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben und Sie sind nicht verpflichtet, Daten bereitzustellen. Wir informieren Sie im Rahmen des Eingabeprozesses, wenn die Bereitstellung personenbezogener Daten für den jeweiligen Service erforderlich ist. Bei erforderlichen Daten hat die Nichtbereitstellung zur Folge, dass der betreffende Service nicht erbracht werden kann. Ansonsten hat die Nichtbereitstellung ggf. zur Folge, dass wir unsere Dienste nicht in gleicher Form und Qualität erbringen können.

  1. Einwilligung

In verschiedenen Fällen haben Sie die Möglichkeit, uns im Zusammenhang mit den nachstehend dargestellten Verarbeitungen auch (ggf. für einen Teil der Daten) Ihre Einwilligung in weitergehende Verarbeitungen zu erteilen. In diesem Fall informieren wir Sie im Zusammenhang mit der Abgabe der jeweiligen Einwilligungserklärung gesondert über alle Modalitäten und die Reichweite der Einwilligung und über die Zwecke, die wir mit diesen Verarbeitungen verfolgen. Die auf Ihrer Einwilligung basierenden Verarbeitungen sind daher hier nicht nochmals aufgeführt (Art. 13 Abs.4 DSGVO).

  1. Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer

Wenn wir Daten an Drittländer, d.h. Länder außerhalb der Europäischen Union, übermitteln, dann findet die Übermittlung ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlich geregelten Zulässigkeitsvoraussetzungen statt.

Wenn die Übermittlung der Daten an ein Drittland nicht zur Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen dient, wir keine Einwilligung Ihrerseits haben, die Übermittlung nicht zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und auch sonst keine Ausnahmeregelung nach Art. 49 DSGVO gilt, übermitteln wir Ihre Daten nur dann an ein Drittland, wenn ein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 DSGVO oder geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO vorliegen.

Einer dieser Angemessenheitsbeschlüsse ist der Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12.07.2016 zum sog. „EU-US Datenschutzschild“ („Privacy Shield“) für die USA. Für Übermittlungen an Unternehmen, die nach dem EU-US-Datenschutzschild zertifiziert sind, gilt das Datenschutzniveau grundsätzlich als angemessen i.S.v. Art. 45 DSGVO.

Alternativ oder zusätzlich schaffen durch den Abschluss der von der Europäischen Kommission erlassenen EU-Standarddatenschutzklauseln mit der empfangenden Stelle geeignete Garantien nach Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO sowie ein angemessenes Datenschutzniveau. Kopien der EU-Standarddatenschutzklauseln erhalten Sie auf der Website der Europäischen Kommission unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/model-contracts-transfer-personal-data-third-countries_de

  1. Übermittlung an staatliche Behörden

Wir übermitteln personenbezogene Daten an staatliche Behörden (einschließlich Strafverfolgungsbehörden), wenn dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO) oder es zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

 

  1. Zweckbestimmung der Datenverarbeitungen
  2. Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. Diese kleinen Textdateien werden von unserem Server aus auf Ihrem PC gespeichert. Sie unterstützen die Darstellung unserer Webseite und helfen Ihnen, sich auf unserer Webseite zu bewegen. Cookies erfassen Daten zu Ihrer IP-Adresse, zu Ihrem Browser, Ihrem Betriebssystem und Ihrer Internetverbindung. Diese Informationen verbinden wir nicht mit personenbezogenen Daten und geben sie nicht an Dritte weiter. Keinesfalls werden Cookies von uns dazu benutzt, Schad- oder Spionageprogramme auf Ihren Rechner zu bringen. Sie können unsere Webseite auch ohne den Einsatz von Cookies nutzen, wodurch möglicherweise einige Darstellungen und Funktionen unseres Angebots nur eingeschränkt arbeiten. Wenn Sie die Cookies deaktivieren möchten, können Sie das über spezielle Einstellungen Ihres Browsers erreichen. Nutzen Sie bitte dessen Hilfsfunktion, um die entsprechenden Änderungen vornehmen zu können. Online-Anzeigen-Cookies können Sie über folgende Links verwalten:
http://www.aboutads.info/choices  für die USA http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices für Europa

  1. Erhebung von Zugriffsdaten

Die Auslieferung und Darstellung der Inhalte über unsere Webseite erfordert technisch die Erfassung bestimmter Daten. Mit Ihrem Zugriff auf unsere Webseite werden diese sogenannten Server-Logfiles durch uns oder den Provider des Webspaces erfasst. Die  entsprechenden Informationen bestehen aus dem Namen der Webseite, der Datei, dem aktuellen Datum, der Datenmenge, dem Webbrowser und seiner Version, dem eingesetzten Betriebssystem, dem Domain-Namen Ihres Internet-Providers, der Referrer-URL der Seite, von der Sie auf unsere Seite gewechselt sind, sowie der entsprechenden IP-Adresse. Wir nutzen diese Daten zur Darstellung und Auslieferung unserer Inhalte sowie zu statistischen Zwecken. Die Informationen unterstützen die Bereitstellung und ständige Verbesserung unseres Angebots. Auch behalten wir uns vor, die erwähnten Daten nachträglich zu prüfen, sollte der Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes bestehen . Die Zugriffsdaten werden x Wochen aufbewahrt und danach gelöscht, sofern keine gesetzlichen Bestimmungen dagegen sprechen. Die Verarbeitung erfolgt rechtlich nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. Server Logfiles

Bei den Server Logfiles handelt es sich um Daten , die bei Ihrem Zugriff auf unsere Webseite erfasst werden. Diese Informationen, sind aus technischen Gründen für die Auslieferung und Darstellung unserer Inhalte unverzichtbar. Weiterhin dienen Sie unserer Statistik und der ständigen Optimierung unserer Inhalte. Typische Logfiles sind das Datum und die Zeit des Zugriffs, die Datenmenge, der für den Zugriff benutzte Browser und seine Version, das eingesetzte Betriebssystem, der Domainname des von Ihnen beauftragten Providers, die Seite, von der Sie zu unserem Angebot gekommen sind (Referrer-URL) und Ihre IP-Adresse. Logfiles ermöglichen außerdem eine genaue Prüfung bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unserer Webseite. Die Zugriffsdaten werden nach x  Wochen gelöscht, sofern keine gesetzlichen Bestimmungen dagegen sprechen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

  1. Bewerbungen

Wir erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten   Sie uns als Bewerber zur Verfügung gestellt haben, soweit es zur Erfüllung unserer vertraglichen und/oder gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist. Dies gilt insbesondere

  • um mit Ihnen in Kontakt zu treten und den Kontakt mit Ihnen aufrecht erhalten zu können
  • für die Verrichtung von Dienstleistungen im Rahmen der Personalvermittlung und Arbeitnehmerüberlassung
  • für den Ablauf und die Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen oder zur Abwehr von Klagen
  • zur Aufnahme in unseren Kandidatenpool, um bei passenden Stellenangeboten mit Ihnen in Kontakt treten zu können
  • um Sie über unsere Dienstleistungen, aktuelle Angebote und Aktionen informieren zu können

Im Rahmen der vertraglichen Verpflichtungen werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich an unsere Kunden, Niederlassungen und unsere Mutterfirma Wisskirchen Management Consulting GmbH weitergegeben. Mit Ihrer Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten in unserer Datenbank gespeichert.

Wenn es zum Abschluss eines Schulungsvertrages mit Ihnen kommen sollte, so erheben, verarbeiten und speichern wir personenbezogene Daten, die Sie uns als Schulungsteilnehmer/in zur Verfügung gestellt haben oder die während Ihrer Zeit als Schulungsteilnehmer/in entstehen, soweit es zur Erfüllung unserer vertraglichen und/oder gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist. Dies gilt vor allem

  • um Sie kontaktieren zu können
  • um anfallende Erfordernisse im Rahmen der Ausbildung erfüllen zu können
  • um Sie im Rahmen einer Ausbildung zwecks Praktika an Arbeitgeber zu vermitteln
  • zur Verarbeitung im Rahmen der bundesweiten Unternehmensführung
  • für die Abwicklung und die Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen oder zur Abwehr von Klagen, zur Erfüllung gerichtlicher oder behördlicher Anordnungen und anderer gesetzlicher Verpflichtungen

Ihre personenbezogenen Daten werden örtlich von unseren Mitarbeitern im Personalbereich der Niederlassungen verarbeitet und bei Vorliegen einer der oben genannten Zwecke auch an unsere Kunden, Niederlassungen und unsere Mutterfirma Wisskirchen Management Consulting GmbH weitergegeben.

Dem Erhalt von Informationen über unsere Dienstleistung können Bewerber und Mitarbeiter in schriftlicher Form widersprechen.

Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt soweit wie möglich in anonymer Form, nach Vertragsabschluss mit dem Dritten und nur nach Maßgabe der datenschutzrechtlichen Richtlinien sowie der jeweiligen Zweckbindung.

Die ATS Aviation-Training-Solutions GmbH verarbeitet und übermittelt besondere Arten personenbezogener Daten (z.B. Konfession, Schwerbehindertenstatus, Familienstatus, etc.), soweit dies gesetzlich erlaubt ist und nur dann, wenn dies erforderlich sein sollte, z.B. um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen, Sie uns Ihre Erlaubnis gegeben haben oder wenn geschäftliche Gründe dies zwingend notwendig machen.

Der Bewerber / Teilnehmer gestattet der ATS GmbH die Nutzung der Fotos für das Bewerbermanagement und der Erstellung von Kandidatenprofilen von sich. Der Bewerber verzichtet bei der Nutzung von Fotos und Bildern von sich auf Honorarzahlungen in jeglicher Form und erhebt keinerlei Ansprüche. Die Namensnennung des Abgelichteten steht im Ermessen der ATS GmbH. Sobald der Zweck entfällt, werden die Daten gelöscht . Der Weiterverkauf bzw. anderweitige Nutzung dieser Bilder ist nicht zulässig. Die ATS GmbH versichert, dass das Bildmaterial nicht für Zwecke unerlaubter oder strafbarer Handlungen oder in rufschädigender Art verwendet wird.

  1. Kontaktaufnahme

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zweck der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe an andere Unternehmen der Unternehmensgruppe Wisskichen-Gruppe erfolgt, sofern diese zur Beantwortung Ihrer Anfrage zuständig sind. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht . Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht. Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie es für die Zweckerfüllung erforderlich ist und/oder sich aus diesem Zusammenhang gesetzliche Aufbewahrungspflichten ergeben (z.B. bei einem Vertragsverhältnis, Rechnungsstellung). Die Verarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

 

Ihre Rechte

  • Auskunft, Löschung, Sperrung

 

  1. Sie erhalten jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu Ihrer Person sowie zur Herkunft, dem Empfänger und dem Zweck von Datenerhebung sowie Datenverarbeitung. Außerdem haben Sie das Recht, die Berichtigung, die Sperrung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Ausgenommen davon sind Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt oder zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung benötigt werden. Damit eine Datensperre jederzeit realisiert werden kann, werden Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten. Werden Daten nicht von einer gesetzlichen Archivierungspflicht erfasst, löschen wir Ihre Daten auf Ihren Wunsch. Greift die Archivierungspflicht, sperren wir Ihre Daten. Für alle Fragen und Anliegen zur Berichtigung, Sperrung oder Löschung von personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter den Kontaktdaten in dieser Datenschutzerklärung bzw. an die im Impressum genannte Adresse.

 

  1. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz(a)aviation-training-solutions.de ((a) durch @ ersetzen).

Sie haben ein Beschwerderecht bei der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde. Diese ist:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte

Postfach 3163

65021 Wiesbaden

Poststelle(a)datenschutz.hessen.de ((a) durch @ ersetzen)

Telefon: +49 611 1408 – 0

Telefax: +49 611 1408 – 611

E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

 

Informationen zur Datensicherheit

SSL-Verschlüsselung

Unsere Webseite bedient sich einer SSL-Verschlüsselung, wenn es um die Übermittlung vertraulicher oder persönlicher Inhalte unserer Nutzer geht. Diese Verschlüsslung wird zum Beispiel bei der Abwicklung des Zahlungsverkehrs sowie bei Anfragen aktiviert, die Sie an uns über unsere Webseite stellen. Achten Sie bitte darauf, dass die SSL-Verschlüsselung bei entsprechenden Aktivitäten von Ihrer Seite her aktiviert ist. Der Einsatz der Verschlüsselung ist leicht zu erkennen: Die Anzeige in Ihrer Browserzeile wechselt von „http://“ zu „https://“. Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht von Dritten lesbar. Übermitteln Sie Ihre vertraulichen Informationen nur bei aktivierter SSL-Verschlüsselung und wenden Sie sich im Zweifel an uns.

 

Ich habe die vorgenannten Hinweise und Informationen zur Nutzung, Verarbeitung, Übermittlung und Speicherung meiner Daten innerhalb der ATS Aviation-Training-Solutions GmbH, ihrer Niederlassungen und ihrem Mutterunternehmen Wisskirchen Management Consulting GmbH, deren Kunden und Vertragspartnern verstanden und meine Fragen hierzu wurden beantwortet. Hiermit willige ich in die gesetzlich zulässige Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten und besonderer Arten personenbezogener Daten, wie oben beschrieben, ein.

KONTAKT

Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, hilft Ihnen unsere Rechtsabteilung gerne weiter. Bitte wenden Sie sich hierfür an

Wisskirchen Management Consulting GmbH
Rechtsabteilung
Schleussnerstraße 56
63263 Neu-Isenburg